YUZU

Die Yuzu ist eine Zitruspflanze, die seit mehr als tausend Jahren in China und Japan angebaut wird. Verwendung findet sie in Tees und zum Verfeinern von Soßen und weiteren Gerichten.

Merkmale

Sie sieht aus wie eine Orange, ihre Schale ist je nach Reifegrad grün oder gelb und ihr Geschmack ist eine Mischung aus Orange, Grapefruit und Limette.

Im Allgemeinen verwendet man die Frucht zum Kochen, nicht zum direkten Verzehr.

Ihre Schale verströmt einen herrlichen Duft und eignet sich daher hervorragend zum Aromatisieren.

Vorzüge und Eigenschaften

  • Reich an Antioxidantien und Vitaminen und stärkt daher das Immunsystem.
  • Enthält doppelt so viel Vitamin C wie eine Zitrone und sorgt daher für eine deutliche Verbesserung des Hautbilds, regt die
  • Produktion von Kollagen und Elastin an und glättet Falten.
  • Wirkt durch seinen hohen Anteil an Flavonoiden und ätherischen Ölen als natürlicher Entzündungshemmer.
  • Schützt die Gesundheit des Gehirns.
  • Verhindert Blutgerinnung.

Lagerung

Wird zur Aufbewahrung im Kühlschrank empfohlen.

Verzehr

Die Yuzu wird in reifem oder unreifem Zustand ihres Safts oder ihrer Schale wegen in der Küche verwendet. In grünem Zustand lässt sich die Schale reiben und zum Verfeinern von Salaten, Cocktails, Sashimis, Vinaigrettes und Saucen nutzen.

In reifem Zustand mit gelber Schale verwendet man die Yuzu als Beigabe zu Fleisch-, Fisch- und Tofugerichten. Ihren Saft nutzt man zur Zubereitung von Saucen. Auch Eintöpfe, Marmeladen und Tees lassen sich damit zubereiten.