GRAPEFRUIT

Die Grapefruit ist eine in subtropischen Gebieten angebaute Zitrusfrucht mit rosafarbener oder gelber Schale. Ideal für erfrischende Säfte.

Merkmale

Ihr rötliches Fruchtfleisch ist sehr saftig und besitzt einen säuerlichen Geschmack. Hier sei gesagt, dass die Grapefruit zu 86 % aus Wasser besteht und daher eine sehr feuchtigkeitsspendende Frucht ist, die sich bestens zur Zubereitung von Säften eignet.

Vorzüge und Eigenschaften

  • Durch ihren hohen Enzym- und Wassergehalt und geringen Natriumgehalt hilft sie beim Abnehmen.
  • Wirkt vorbeugend gegen Arthritis dank ihres Anteils an Salicylsäure, die den Abbau von anorganischen.
  • Kalziumablagerungen im Knorpelgewebe unterstützt.
  • Wirkt durch Lycopin vorbeugend gegen Krebs.
  • Senkt den Cholesterinspiegel.
  • Enthält einen hohen Anteil an Vitamin C, sehr nützlich bei Erkältungen und zur Hautpflege. Enthält Vitamin B und E sowie reichlich Kalium, Magnesium und Ballaststoffe.

Lagerung

Hält sich bei Lagerung im Kühlschrank länger.

Verzehr

Die Frucht findet normalerweise Verwendung in Säften; kann unter Beigabe von Zucker, Honig oder anderen Süßungsmitteln und sogar in Salaten auch frisch verzehrt werden.